Online-Buchvorstellung von “Human Business” am 5.12.20

In der Corona-Zeit haben wir die Technik zu schätzen gelernt: Dank Internet waren wir weiterhin mit der Außenwelt verbunden, Videokonferenzen und Online-Seminare schossen wie Pilze aus dem Boden. Doch können wir im digitalen Zeitalter überhaupt noch Mensch sein? Oder übernimmt die Digitalisierung unser Leben?

Dies sind nur zwei Fragen, die ich in meinem neuen Buch „Human Business.  Leben und Arbeiten im digitalen Zeitalter“ diskutiere und beantworte.  Im Buch zeige ich, warum und wie das digitale Zeitalter uns Menschen die einzigartige Chance bietet, unser menschliches Potenzial zum Wohle von uns selbst, unserer Gesellschaft, Umwelt und Wirtschaft zu entfalten – vorausgesetzt wir stellen die richtigen Fragen.

 

Welche Fragen dies sind, das erkläre ich in einer öffentlichen Buchvorstellung am Samstag, den 5. Dezember 2020 um 17 Uhr. Die Buchvorstellung ist eine Kooperationsveranstaltung mit der Volkshochschule Edingen-Neckarhausen.

Eine kostenlose Registrierung ist ab sofort über diesen Link möglich: https://tinyurl.com/HumanBusiness051220

 

Das Buch hat schon vor der Veröffentlichung Mitte November 2020 für viel positive Resonanz gesorgt:

So bezeichnet der bekannte Neurobiologe und Autor Gerald Hüther „Human Business“ als „ein Brückenschlag hin zu einer anderen Wirtschaftsordnung“.

Der Glücksforscher und Wirtschaftsprofessor Karlheinz Ruckriegel erklärt, „Das Buch denkt vom Ende her – es geht um die Rolle von Unternehmen in einer Gesellschaft, in der es um das “Glück”, das Wohlbefinden, die Lebensqualität des Menschen geht.“

Das ist das Zukunftsprojekt unseres Jahrhunderts,“ meint der Trendforscher und Gründer des Zukunftsinstituts Matthias Horx.

Marcell Heinrich, Future Education Experte, Autor und Gründer der Hero Society erklärt: „Human Business ist die Aufforderung, die Welt, in der unsere Kinder leben werden, jetzt und fortan überlebensfähig, lebenswert und menschenfreundlich zu gestalten. Thomas Juli zeigt darin, warum dies nötig ist und wie es gelingen kann – konkret, praxisnah und optimistisch.“

Der ehemalige Ministerpräsident von Thüringen, Dieter Althaus, äußert sich wie folgt: „Das Abenteuer des Menschseins im digitalen Zeitalter verlangt sehr dringend nach anderen gesellschaftlichen sowie politischen Strukturen und Prinzipien, denn die diesbezüglich erlebte Wirklichkeit folgt weitestgehend immer noch dem Praktizierten aus den analogen Zeiten. Das vorliegende Buch „Human Business“ von Dr. Thomas Juli gibt für die Konzeption einer Gesellschaft und Politik in der digitalen Wirklichkeit ganz wesentliche Impulse.“

Und Evelyn Oberleiter vom Terra Institute in Brixen erklärt: „Das Buch ist mehr als ein Business- oder Lebensratgeber – es ist ein Leitstern, ein Kompass für ein neues, selbstgesteuertes, respekt- und liebevolles MenschseinMein tiefster Wunsch: Möge das Buch viele, viele Menschen tief berühren – denn dafür ist es geschrieben!

Weitere Stimmen zum Buch gibt es hier.


Das Buch ist in allen Buchhandlungen, Haufe und Amazon erhältlich.  Exemplare mit Signatur oder persönlicher Widmung von mir können exklusiv über die Buchhandlung Bücherwurm in Edingen bezogen werden.